AKJ AUTOMOTIVE 2019

Lernen Sie von den Best Practices in der Region

Werksbesuche am 9. Mai

Benchmarking Live - Vor Ort in den Fabriken lässt sich am besten erkennen, welche Erfolge im Umbau der Prozesse bereits erzielt wurden und wie die nächsten Schritte aussehen. Die Besuche und Diskussionen in den hier beteiligten Fabriken werden deshalb von den Teilnehmern regelmäßig als etwas Besonderes gewertet.

Aktuell sind folgende Werksbesuche freigegeben - Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Als Highlight auch deshalb, weil sich die Verantwortlichen in den Standorten viel Zeit nehmen, um auch Hintergründe und Vorgehensweisen zu erläutern.

Es werden dabei Aspekte einer modernen Fabrik- und Prozessgestaltung angesprochen: Umsetzungsstrategie, Planungs-, Steuerungs-, Bereitstell-, Transportkonzept und Lieferantenintegration.

Tour Bosch - Homburg Homburg, 9. Mai
Vorstellung durch die Prozess-
und Logistikverantwortlichen

Der Mensch im Mittelpunkt:
- Industrie 4.0 bei der Robert Bosch GmbH
- Lösungen für Fertigung und Logistik
- Umsetzungsstrategie und Erfolge an konkreten Beispielen

13:00 bis 16:30 Uhr
Tour Hager - Blieskastel Blieskastel, 9. Mai
Auf dem Weg von Lean-
zur digitalen Fabrik


- Produkt-/Unternehmenskonzept
- Digitalisierung und Industrie 4.0
- Prozesse vor Ort
- Feedback


13:30 bis 16:30 Uhr
Tour Schaeffler - Homburg Homburg, 9. Mai
Vorstellung durch Prozess- und
Logistikverantwortlichen der Fabrik

- Fabrik-Konzept
- Produktionskonzept
- Prozesse vor Ort
- Feedback


13:00 bis 16:30 Uhr
Tour SMART - Hambach (F)
Hambach, 9. Mai
Vorstellung durch Prozess- und
Logistikverantwortlichen der Fabrik

- Fabrik-Konzept
- Lieferantenintegration
- Dienstleiterintegration
- Prozesse vor Ort


13:00 bis 16:30 Uhr
Tour ZF Friedrichshafen - Saarbrücken Saarbrücken, 9. Mai
Vorstellung durch die Prozess- und
Logistikverantwortlichen der Fabrik

- Produkt-/Teilekonzept
- Produktionssystem ZF
- Bereitstellkonzepte
- interne Transportkonzepte


13:00 bis 16:30 Uhr