AKJ AUTOMOTIVE 2019

Strategien/Lösungen für die Logistik und Produktion Automotive

8. Mai 2019

Mit mehr als 20 Beiträgen von und mit ARTENGIS, BMW, Bosch, Bosch Rexroth, CLAAS, Daimler, Daimler Protics, Festo, Ford, GfPM, Hager, Hatz Motorenbau, HfT Stuttgart, htw saar, IBM, Ingenics, IPL, MAN Truck & Bus, PriceWaterhouseCoopers, Rhenus Automotive, Schaeffler Technologies, Schaltbau-Gruppe, Schnellecke, SMART, Sono Motors, Thyssenkrupp Bilstein, Volkswagen, ZeMA, ZF Friedrichshafen (SB) u.a

Saal A - 09:00 bis 13:00

09:00 Empower Automotive 4.0 - Supply Chain Transformation
Herausforderungen, Perspektiven und Vorgehensweisen

Moderation: Dr. A. Köhler (GfPM) und Prof. Dr. K.-J. Schmidt (AKJ/IPL)
09:00
Eröffnung - Prof. Dr. Klaus-J. Schmidt (AKJ/IPL), Prof. Dr. Rainer Müller (ZeMA),
Dr. Albrecht Köhler (Schaltbau & GfPM) und Tobias Hans (Ministerpräsident des Saarlandes)
Empower Automotive 4.0 – Supply Chain Transformation – Innovationen gemeinsam gestalten
09:30 Volkswagen – Prof. Dr. S. Fiebig, Generalbevollmächtigter, Leiter Kleinserie, Wolfsburg
Wandel in der Automobilindustrie - Chancen und Risiken
10:10

Bosch – Dr. Uwe Gackstatter, Vorsitzender des Bereichsvorstands Powertrain Solutions Division, Stuttgart
Mobilität und Powertrain der Zukunft - Zwischen Transformation und Disruption
10:50 Pause und Besuch der Ausstellung
11:20
Impulsreferat - Felix Kuhnert, Global Automotive Advisory Leader PwC, Stuttgart
Stuck in the Middle? - Status und Ausblick für die automobile Mobilität der Zukunft
11:40 Podiumsdiskussion mit Anja Kohl und Prof. Dr. Klaus-J. Schmidt (AKJ/IPL) mit den Teilnehmern
Prof. Dr. S. Fiebig (Volkswagen), Dr. U. Gackstatter (Bosch), G. Herrmann (Ford), Dr. A. Köhler (Schaltbau/GfPM), F. Kuhnert (PwC)
13:00
Lunch und Besuch der Ausstellung

Saal A - 14:00 bis 15:20

14:00 Autonome Logistik vorantreiben
Moderation
: Dr. M. Ewig (Rhenus) und H. Pees-Huschka (Schaeffler)
14:00
BMW – Dr. Dirk Dreher, Vice President Logistics Planning, München
Autonomisierung & KI in der Logistik -
Neue Kernkompetenzen mit agilen Innovationsprojekten
14:40 Bosch - Manuel Baumbach, Ltg. Center of Competence RFID u I4.0. Logistik, Homburg
und Lutz Laumann, Leiter Logistics Innovation Powertrain Systems, Stuttgart
Logistik I4.0 Strategie des Geschäftsbereichs Powertrain Solutions
und deren Umsetzung durch agile globale Teams
15:20
Pause und Besuch der Ausstellung

Saal B - 14:00 bis 15:20

14:00 Lean-Prozesse und Strukturen analog und digital unterstützen
Moderation
: K. Holeczek (Hella) und Prof. Dr. A. Lochmahr (HFT Stuttgart)
14:00
Schaltbau Gruppe – Dr. Alexander Schubel, Director Lead, München
Werksübergreifendes Shopfloor Management
Lösungen von analog bis digital
14:40 Festo – Klaus Herrmann, Leiter Forschung und Ltg. Festo Lernzentrum, St. Ingbert
Intelligente Assistenzsysteme in bewährten Lean-Strukturen –
Mehr Produktivität und Qualität im gesamten Wertstrom
15:20
Pause und Besuch der Ausstellung

Saal A - 15:50 bis 17:10

15:50 Von neuen Fahrzeug- zu neuen Produktionskonzepten
Moderation
: P. Riechers (AKJ/VW) und S. Rosenwald (Daimler Protics)
15:50
Sono Motors – Laurin Hahn, CEO, München
OEM und Mobilitätsanbieter -
Über den Aufbau einer neuen Automobilmarke
16:30 INGENICS – Michael Weis, Partner, Director Center of Competence, Ulm
Zukunft der Automobilmontage - Integration innovativer Antriebskonzepte
zur Sicherstellung zukünftiger Flexibilitätsanforderungen an die Endmontage
17:10
Pause, Besuch der Ausstellung
17:20 Vorstellung der Preisträger e@logistics award 2019

Saal B - 15:50 bis 17:10

15:50 Wertströme digitalisieren, messbar machen und intelligent steuern
Moderation:
W. Riemann (Hatz) und L. Tibori (SMR Automotive)
15:50 Volkswagen Konzern – Sören Stade, Leiter Digitalisierung Transportnetzwerk
Digitalisierung und Konzeptentwicklung Materiallogistik, Wolfsburg
Chancen des digitalisierten und vernetzen Transports im Inbound-Prozess
16:30 IBM – Dr. Uwe Winkelhake, Managing Director, Integr. Account VW Group
Top Prioritäten für die digitale Transformation Automotive
Entwicklung und Umsetzung einer grundlegenden Road Map
17:10 Raumwechsel zu Saal A
17:20 Vorstellung der Preisträger e@logistics award in Saal A

Abendveranstaltung im grossen Festsaal

19:00 Abendveranstaltung im großen Festsaal/Foyer des Congress Centrums
Empfang im Foyer bei den Ausstellungsständen - Galadinner im großen Festsaal
Gemeinsame Veranstaltung des AKJ Automotive und der Montagetagung
19:00

19:30
Come together im Foyer und Ausstellungsbereich

Galadinner, Rahmenprogramm, Prämierung elog@istics award
mit der Staatskanzlei und Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
22:45 Ende der Abendveranstaltung