AKJ AUTOMOTIVE 2019

Strategien/Lösungen für die Logistik und Produktion Automotive

9. Mai 2019

Mit mehr als 20 Beiträgen von und mit ARTENGIS, BMW, Bosch, Bosch Rexroth, CLAAS, Daimler, Daimler Protics, Festo, Ford, GfPM, Hager, Hatz Motorenbau, HfT Stuttgart, htw saar, IBM, Ingenics, IPL, MAN Truck & Bus, PriceWaterhouseCoopers, Rhenus Automotive, Schaeffler Technologies, Schaltbau-Gruppe, Schnellecke, SMART, Sono Motors, Thyssenkrupp Bilstein, Volkswagen, ZeMA, ZF Friedrichshafen (SB) u.a

Saal A - 09:00 bis 10:20

09:00 Herausforderungen für eine neue automobile Zukunft
Moderation: Prof. Dr. T. Korne (htwsaar) und Prof. Dr. R. Müller (ZeMA)
09:00 MAN Truck & Bus – Andreas Herthum, Vice President Production Truck & Bus, München
Produktion und Logistik im Wandel der Transformationsprozesse
09:40 Daimler – Florian Kotz, Director Factory Planning Mercedes Benz Cars, Stuttgart – für den 9. Mai
Ultraeffiziente Fabriken - way forward to green, flexible, digital
10:20 Pause und Besuch der Ausstellung

Saal A - 10:50 bis 12:10+

10:50 Komplexität in der gesamten Kette beherrschen
Moderation: A.-P. Müller (Thyssenkrupp Bilstein) und O. Ruett (BMW)
10:50
Volkswagen Marke – Andreas Jäckel, Leiter Werklogistik
und Ralf-Peter Idel, Baureihe Kompaktfahrzeuge G2P, Wolfsburg
Logistik im Rahmen neuer Fahrzeugprojekte – Maßnahmen
für mehr Produktivität und Reduzierung der Komplexität
11:30 ZF Friedrichshafen – Kevin Adam, Saarbrücken
ARTENGIS - Dr. Michael Schlicker, Geschäftsführer, St. Ingbert
Digitale Handlungs-Assistenzsysteme in der Produktion
und Instandhaltung –
Geschäftsmodelle und Realisierung
12:10
12:15
Informationen zu den Werksbesichtigungen
Quick-Lunch und Besuch der Ausstellung

Saal B - 10:50 bis 12:10+

10:50 Durchgängig gesteuerte Supply-Chain-Lösungen
Moderation:
U. Lamann (GfPM) und Peter Schonefeld (CLAAS)
10:50 Schnellecke Logistics – Volker Vossler, VP Strategy Management Office, Wolfsburg
SMART Innovationen global vorantreiben -
Konzept und Umsetzung im globalen Standortvergleich
11:30 Hellmann – Martin Wehner, Global Vice President Hellmann Group
Transparenz in der Global Supply Chain – Konzept, Umsetzungsbeispiele
(Technology and Manpower) und Implementierung bei TESLA
12:10
12:15
Informationen zu den Werksbesichtigungen
Quick Lunch, Besuch der Ausstellung

Nachmittagsprogramm

- Werksbesuche bei Bosch, Hager, Schaeffler, SMART und ZF Friedrichshafen
- Workshops i4.0 (A), Wertstrommanagement/Digitalisierung (B), Lieferanten-/Kundenportale (C)