AKJ AUTOMOTIVE 2019

Strategien/Lösungen für die Logistik und Produktion Automotive

9. Mai 2019

Mit mehr als 20 Beiträgen von und mit ARTENGIS, BMW, Bosch, Bosch Rexroth, Continental, Daimler, Daimler Protics, Festo, Ford, GfPM, Hager, Hatz Motorenbau, HfT Stuttgart, htw saar, Ingenics, IPL, MAN Truck & Bus, Mayerwerft, PriceWaterhouseCoopers, Rhenus Automotive, Schaeffler Technologies, Schnellecke, Siemens, SMART, Thyssenkrupp Bilstein, Volkswagen, ZeMA, ZF Friedrichshafen (SB) u.a.

Übersicht zu Vorträgen und Referenten

ÜBERSICHT - zeitliche Zuordnung ab Anfang Februar 2019

ERÖFFNUNG am 8. Mai 2019 um 09:00 Uhr in der Kongresshalle


Prof. Dr. Klaus-J. Schmidt - AKJ Automotive, HTW Saar, IPL
Prof. Dr. Rainer Müller - ZeMA, Saarbrücken
Tobias Hans - Ministerpräsident des Saarlandes, Saarbrücken
Dr. Albrecht Köhler - Vorsitzender des Vorstandes der Schaltbau Gruppe und GfPM

ERÖFFNUNGSVORTRÄGE am 8. Mai ab 09:30

Ford -
Gunnar Hermann, Vorsitzender der Geschäftsführung Fordwerke, Köln

Bosch – Dr. Uwe Gackstatter, Vorsitzender des Bereichsvorstands Powertrain Solutions Division, Stuttgart
Mobilität und Powertrain der Zukunft - Zwischen Transformation und Disruption

PwC - Felix Kuhnert, Global Advisor Automotive, Frankfurt
Stuck in the Middle? - Status und Ausblick für die automobile Mobilität der Zukunft

PODIUMSDISKUSSION mit Anja Kohl (ARD)

Vorträge nach der Podiumsdiskussion am 8. Mai/9. Mai - alphabetisch nach Firmen

BMW – Dr. Dirk Dreher, Vice President Logistikplanung, München
Autonomisierung & KI in der Logistik - Neue Kernkompetenzen mit agilen Innovationsprojekten

Bosch - Manuel Baumbach, Leiter Center of Competence RFID u I4.0. Logistik, Homburg
Lutz Laumann, Leiter Logistics Innovations Geschäftsbereich Powertrain Solutions, Homburg
Logistik I4.0 Strategie des Geschäftsbereichs Powertrain Solutions
und deren Umsetzung durch agile globale Teams


Daimler – Florian Kotz, Director Factory Planning Mercedes Benz Cars, Stuttgart – für den 9. Mai
Ultraeffiziente Fabriken - way forward to green, flexible, digital

INGENICS– Michael Weis, Pertner, Director Center of Competence, Stuttgart
Zukunft der Automobilmontage - Integration innovativer Antriebskonzepte
zur Sicherstellung zukünftiger Flexibilitätsanforderungen an die Endmontage

Schnellecke Logistics – Volker Vossler, VP Strategy Management Office, Wolfsburg
SMART Innovationen global vorantreiben -
Konzept und Umsetzung im globalen Standortvergleich

Siemens – Prof. Dr.-Ing. Gernot Spiegelberg, Siemens AG, Chief Expert Software:
Chancen durch die Mobilität der Zukunft – Wandel vom Produkt- zum Servicegeschäft

TUM/Institute for Advanced Study, Prof. Dr.-Ing. Gernot Spiegelberg, München
Chancen durch die Mobilität der Zukunft – Wandel vom Produkt- zum Servicegeschäft
Sono Motors – Laurin Hahn, CEO, München
Thema wird noch benannt

Volkswagen Marke – Andreas Jäckel und
Ralf-Peter Idel, Baureihe Compact Produktion G2P
Logistik im Rahmen neuer Fahrzeugprojekte –
Maßnahmen für mehr Produktivität und Reduzierung der Komplexität

Volkswagen Konzern– Ralf Appel, Leiter Behälterlogistik und
Matthias Braun, Leiter Netzwerkplanung und Standortprojekte Materiallogistik, Wolfsburg
Digitale Kettenreaktion im Inbound-Prozess – Chancen für
kombinierte und geschlossene Prozesse zwischen Lieferanten und Werk

ZF Friedrichshafen – Kevin Adams, Saarbrücken und
ARTENGIS - Dr. Michael Schlicker, Geschäftsführer, St. Ingbert
Digitale Handlungs-Assistenzsysteme in der Produktion
und Instandhaltung –
Geschäftsmodelle und Realisierung

VON ANDEREN BRANCHEN LERNEN 9. Mai 2019 ab Festo

Festo -
Klaus Herrmann, Ltg. Forschung und stellv. Leiter Festo Lernzentrum, St. Ingbert
Intelligente Assistenzsystem in bewährten Lean-Strukturen –
Mehr Produktivität und Qualität im gesamten Wertstrom

Meyerwerft – Andreas Leffers, Senior Programm Manager, Papenburg
Digitale Logistik beim Kreuzfahrtschiffbau – Digitale Beherrschung der Komplexität

Benchmarking Live in 4 Werksbesuchen....

Übersicht zu Vorträgen und Referenten

ÜBERSICHT - zeitliche Zourdnung ab Anfang Februar 2019

ERÖFFNUNG am 8. Mai 2019 um 09:00 Uhr in der Kongresshalle


Prof. Dr. Klaus-J. Schmidt - AKJ Automotive, HTW Saar, IPL
Prof. Dr. Rainer Müller - ZeMA, Saarbrücken
Tobias Hans - Ministerpräsident des Saarlandes, Saarbrücken
Dr. Albrecht Köhler - Vorsitzender des Vorstandes der Schaltbau Gruppe und GfPM

ERÖFFNUNGSVORTRÄGE am 8. Mai ab 09:30

Ford -
Gunnar Hermann, Vorsitzender der Geschäftsführung Fordwerke, Köln

Bosch – Dr. Uwe Gackstatter, Vorsitzender des Bereichsvorstands Powertrain Solutions Division, Stuttgart
Mobilität und Powertrain der Zukunft - Zwischen Transformation und Disruption

PwC - Felix Kuhnert, Global Advisor Automotive, Frankfurt
Stuck in the Middle? - Status und Ausblick für die automobile Mobilität der Zukunft

PODIUMSDISKUSSION mit Anja Kohl (ARD)

Vorträge nach der Prodiumsdiskussion am 8. Mai/9. Mai - alphabetisch nach Firmen
in alphabetischer Reihenfolge der Referenten -
Zuordnung zu den Sessions erfolgt noch im Februar

BMW – Dr. Dirk Dreher, Vice President Logistikplanung, München
Autonomisierung & KI in der Logistik - Neue Kernkompetenzen mit agilen Innovationsprojekten

Bosch - Manuel Baumbach, Leiter Center of Competence RFID u I4.0. Logistik
Herr Lutz Laumann, Leiter Logistics Innovations Geschäftsbereich Powertrain Solutions
I4.0 Strategie in der Logistik des Geschäftsbereichs Powertrain Solutions - Umsetzung
mithilfe von Lighthouse-Werken wie Werk Homburg und Agilen Globalen Teams

Daimler – Florian Kotz, Director Factory Planning Mercedes Benz Cars, Stuttgart – für den 9. Mai
Ultraeffiziente Fabriken - way forward to green, flexible, digital

INGENICS– Michael Weis, Ingenics, Stuttgart
Zukunft der Automobilmontage - Integration innovativer Antriebskonzepte
zur Sicherstellung zukünftiger Flexibilitätsanforderungen an die Endmontage

Schnellecke – Volker Vossler, VP Strategy Overall Management, Wolfsburg
SMART Innovationen global vorantreiben -
Konzept und Umsetzung im globalen Standortvergleich

Siemens – Prof. Dr.-Ing. Gernot Spiegelberg, Siemens AG, Chief Expert Software:
Chancen durch die Mobilität der Zukunft – Wandel vom Produkt- zum Servicegeschäft

Sono Motors – Laurin Hahn, CEO, München
Thema wird noch benannt

Volkswagen – Ralf Appel und Herr Matthias Braun, Wolfsburg
Digitale Kettenreaktion im Inbound-Prozess – Chancen für
kombinierte und geschlossene Prozesse zwischen Lieferanten und Werk

Volkswagen – Andreas Jeckel und Ralf-Peter Idel
Logistik im Rahmen neuer Fahrzeugprojekte –
Maßnahmen für mehr Produktvität und Reduzierung der Komplexität

ZF Friedrichshafen – NN, NN Logistik, Saarbrücken
angefragter Vortrag wird noch benannt

VON ANDEREN BRANCHEN LERNEN 9. Mai 2019 ab Festo

Festo -
Klaus Herrmann, Ltg. Forschung und stellv. Leiter Festo Lernzentrum, St. Ingbert
Intelligente Assistenzsystem in bewährten Lean-Strukturen –
Mehr Produktivität und Qualität im gesamten Wertstrom

Meyerwerft – Andreas Leffers, Senior Programm Manager, Papenburg
Digitale Logistik beim Kreuzfahrtschiffbau – Digitale Beherrschung der Komplexität

Benchmarking Live in 4 Werksbesuchen....