AKJ Automotive

OEM, Zulieferer und Dienstleister als Mitglieder des AKJ Automotive

Mitglieder

Mitglieder - Mitgliedsunternehmen und Zuordnung
Organisation - Gremien, Ansprechpartner und Verantwortlichkeiten.
Regularien - Regularien über Ziele, Aufgaben und Abwicklung im AKJ
Historie - Entwicklungsstationen des AKJ

Die Mitglieder des AKJ sind Führungskräfte und Experten von Automobilherstellern, Automobilzulieferern, Logistikdienstleistern, IT- und Beratungshäusern und aus der Wissenschaft. Jeweils vertreten 1 bis 2 Personen ein Unternehmen bzw. einen Unternehmensstandort. Die Anzahl der Mitgliedsunternehmen ist begrenzt.

  • abat+, St. Ingbert
  • Aimtec, Pilsen (CZ)
  • BLG, Bremen
  • BMW, München
  • Benteler, Paderborn
  • Bosch, Bühl
  • Bosch, Homburg
  • CLAAS, Harsewinkel
  • DB Schenker, Kelsterbach
  • Daimler Nutzfahrzeuge Wörth
  • Daimler Powertrain, Untertürkheim
  • Daimler Protics, Leinfelden-Echterdingen
  • Dräxlmaier, Vilsbiburg
  • Eurolog, Halbergmoos
  • Ficosa, Wolfenbüttel
  • FITT, Saarbrücken
  • Flexis, Stuttgart
  • FotoNow, Saarbrücken
  • HTW des Saarlandes, Saarbrücken
  • Hochschule Augsburg, Augsburg
  • Hochschule für Technik, Stuttgart
  • Inform Software, Aachen
  • Institut für Produktions- und Logistiksysteme, Saarbrücken
  • K-Lens, Saarbrücken
  • Kostal, Lüdenscheid
  • Kühne & Nagel, Bremen/Schindellegi (CH)
  • Leoni, Kitzingen
  • Loc-Team, Stuttgart
  • NGK Spark Plug Europe, Ratingen
  • Odelo, Slowenien
  • Opel, Rüsselsheim
  • Rhenus, Mannheim
  • Robosense, Stuttgart
  • Rudolph Logistik, Baunatal
  • Schaeffler, Herzogenaurach
  • Schmitz-Cargobull, Altenberge
  • Schnellecke, Glauchau
  • Schoeller-Allibert, Berlin
  • sprintBOX, Grettstadt
  • SupplyOn, München/Hallbergmoos
  • Stabilus, Koblenz
  • Syncreon, Saarlouis
  • TRW, Gelsenkirchen
  • T-Systems International
  • Volkswagen, Emden
  • Volkswagen, Sachsen