AKJ Automotive 2018

Strategien/Lösungen für die Logistik und Produktion Automotive

11. April 2018

Mit mehr als 20 Beiträgen an beiden Kongresstage von und mit Adient | AUDI | BMW | Bosch | Bosch Rexroth | CLAAS | Continental | Daimler | Daimler Protics | DFKI | DHL | Ford | GfPM | Hella | HfT Stuttgart | htw saar | Husky | IPL | Krones | MAN Truck & Bus | Opel/PSA | PwC | Rhenus Automotive | Rhenus Logistics | Schaeffler | Siemens | Siemens BT | SMART | SMR Automotive | Thyssenkrupp Bilstein | Volkswagen | Westfalia-Automotive | Yazaki | ZeMA | ZF Friedrichshafen (SB) u.a. - vgl. Referenten.

Saal A - 09:00 bis 13:00

  Empower Automotive 4.0 - Supply Chain Transformation
Herausforderungen, Perspektiven und Vorgehensweisen

Moderation: Dr. A. Köhler (GfPM) und Prof. Dr. K.-J. Schmidt (AKJ/IPL)
09:00
Eröffnung - Prof. Dr. K.-J. Schmidt (AKJ/IPL), Prof. Dr. R. Müller (ZeMA),
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Dr. A. Köhler (GfPM)
Transformation der Produkte, Prozesse, Zusammenarbeit und Verantwortung
09:30 Ford - Gunnar Herrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung Ford-Werke, Köln
Automobilindustrie im Umbruch – Herausforderungen und Umsetzungen bei Ford
10:10

Volkswagen – Dr. Stefan Loth, Leiter Standort und Leiter Werk Wolfsburg, Wolfsburg
Herausforderungen bei der Fertigung von Elektrofahrzeugen
10:50 Pause und Besuch der Ausstellung
11:20
Impulsreferat - Felix Kuhnert, Global Automotive Advisory Leader PwC, Stuttgart
Transformation Automotive – Der global erkennbare Umbruch in den Produkten, Märkten und Strategien
11:40 Podiumsdiskussion mit Anja Kohl und Prof. Dr. Klaus-J. Schmidt (AKJ/IPL)
M. Brockhaus (Rhenus), G. Herrmann (Ford), Dr. A. Köhler (GfPM), F. Kuhnert (PwC), Dr. S. Loth (Volkswagen)
13:00
Lunch und Besuch der Ausstellung

Saal A - 14:00 bis 15:20

  Neuausrichtung und Dynamisierung von Prozessketten
Moderation
: Dr. M. Ewig (Rhenus) und L. Tibori (SMR Automotive)
14:00
BMW - Dr. Thomas Arlt, Leiter Programmplanung/Materialsteuerung Antriebsysteme, München
Flexibilität und Standardisierung im Motorenbau - Volumenflexibilität
und Standardisierung im Motorennetzwerk der BMW Group
14:40 Schaeffler - Jens Dahmen, Ltg. Corporate Produktionslogistik, Herzogenaurach
JiT-Versorgung und Traceability in der Produktionslogistik –
Einsatz smarter Apps zur Synchronisierung von Material- und Informationsfluss
15:20
Pause und Besuch der Ausstellung

Saal B - 14:00 bis 15:20

  Digitalisierung in der globalen Supply Chain
Moderation
: S. Burk (Yazaki) und Prof. Dr. A. Lochmahr (HfT Stuttgart)
14:00
AUDI - Lutz Roth, Ltg. Betriebsmanagement Materialsteuerung, Ingolstadt
Behälter-Management smart und flexibel – Neue Potenziale
durch eine durchgängige Digitalisierung im Gesamtprozess
14:40 MAN Truck & Bus - Peter Hörndlein, Bereichsleiter der Markenlogistik, München
ConMa Containermanagement neu gedacht - Innovative
und transportkostenoptimierende Leergutsteuerung
15:20
Pause und Besuch der Ausstellung

Saal A - 15:50 bis 17:10

  Mit Transparenz permanente Optimierung
Moderation
: P. Riechers (AKJ/VW) und O. Ruett (BMW)
15:50
Bosch - Alexander Menzel, VP Logistik Werk Homburg, Homburg
Das Material beginnt zu fließen – Nutzung von Echtzeitdaten zur Transformation
der internen Supply Chain unter Berücksichtigung rollenbasierter Assistenzsysteme
16:30 RIO - Brand of VW Truck & Bus – Markus Lipinsky, CEO, München
Digitalisierung in der Supply Chain – Herausforderungen,
Optimierungspotenziale und Digitalisierungs-Umsetzung in der Cloud
17:10
kurze Pause, Besuch der Ausstellung
17:20 Vorstellung der Preisträger elogistics award 2018

Saal B - 15:50 bis 17:10

  Vom Konzept zur Umsetzung
Moderation:
K. Holeczek (Hella) und U. Lamann (GfPM)
15:50 Continental - Dr. Wolfgang Menzel, Leiter IT, Regensburg
Evolution statt Revolution – Die Umsetzung von i4.0 braucht
Augenmaß von der Konzeptentwicklung bis zur Inbetriebnahme
16:30 Daimler - Jörg Heinze, Leiter Presswerk Bremen- angefragt
Das Presswerk 2020+ / Neue Wege zur Umsetzung eines
hochautomatisierten Presswerkes mit Industrie 4.0-Technologie
17:10 Raumwechsel zu Saal A
17:20 Vorstellung der Preisträger elogistics award in Saal A

Abendveranstaltung im großen Festsaal

  Abendveranstaltung im Congress Centrum
Empfang im Foyer bei den Ausstellungsständen - Galadinner im großen Festsaal
Gemeinsame Veranstaltung des AKJ Automotive und der Montagetagung
18:45

19:15
Come together im Foyer und Ausstellungsbereich

Galadinner, Rahmenprogramm, Prämierung elog@istics award
mit der Staatskanzlei und Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
22:45 Ende der Abendveranstaltung