AKJ AUTOMOTIVE 2021

Strategien/Lösungen für die Logistik und Produktion Automotive

30. Sept. 2021

Lobby des Konferenzzentrums - ab 08:00 Uhr

08:00 Eröffnung des Tagungsbüros
AUTOMOTIVE STRATEGY 2021-2024+

Großer Saal West - 09:00 bis 13:00

09:00 Session 1 - Großer Festsaal Congress Center Saarbrücken
09:00
Eröffnung - Prof. Dr. Klaus-J. Schmidt (AKJ/IPL),
Dr. Albrecht Köhler (Schaltbaugruppe & GfPM) und Tobias Hans (Ministerpräsident des Saarlandes)
DRIVE AUTOMOTIVE STRATEGY NOW – Transformation im Produkt,
in der Fabrik, der Supply Chain und der Zusammenarbeit
09:30 Ford-Werke – Gunnar Herrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung Ford-Werke, Köln
Nachhaltige Transformation – Entwicklung der Märkte von Morgen
10:10

Robert Bosch – Dr. Uwe Gackstatter, Vorsitzender des Bereichsvorstandes Powertrain Solutions, Stuttgart
Klimaschutz braucht jeden Antrieb – Antworten auf die Transformation und Disruption im Powertrain
10:50 Pause, Ausstellung & Networking
11:20
Impulsreferat - Felix Kuhnert, Global Automotive Leader & Partner PriceWaterhouseCoopers, München
Post Covid Automotive – Erfolgreiche Stellhebel für eine erfolgreiche Transformation
11:50 Podiumsdiskussion mit Anja Kohl (angefragt), Prof. Schmidt (AKJ/IPL) und mit den Teilnehmern der Podiumsdiskussion M. Colberg (REHAU), Dr. U. Gackstatter (Bosch), G. Herrmann (Ford-Werke), Dr. A. Köhler (Schaltbaugruppe/GfPM), F. Kuhnert (PwC)
12:55
Lunch und Besuch der Ausstellung zeitversetzt
Teilnehmer Gruppe A im Wechsel mit Teilnehmergruppe B

Großer Saal West - 14:00 bis 15:20

14:00 Session 2 – Der Weg zur autonomen Logistik
Moderation: Dr. Marcus Ewig (Rhenus Automotive) und Steffen Burk (NGK)
14:00
BMW - Peter Kiermaier, Leitung Logistikplanung Leitwerk Oberklasse, Werk Dingolfing
IDEALworks - Markus Bauer, Chief Operation Officer, München
Autonomisierung der Intralogistik – Konzepte und Anwendungsbeispiele
für eine durchgängige Prozess-Orchestrierung in der automatisierten Fabrik von Morgen
14:40 REHAU Automotive – Florian Heller, Head of Global Supply Chain Automotive, Rehau
Flexibilisierung der Supply Chain in unruhigen Zeiten –  Herausforderung, Strategie und
Lösungsansätze. Wie kann der Weg zu einer robusteren und flexibleren Supply Chain gestaltet werden.
15:20
Pause in der Ausstellung & Networking

Großer Saal West - 15:50 bis 17:10

15:50 Session 3 – Neue Produkte fordern neue Logistikkonzepte und Lösungen
Moderation
: Stefan Rosenwald (abat+) und Prof. Dr. Andrea Lochmahr (HFT Stuttgart)
15:50
AUDI – Mirko Göres, Data Analytics / Digitale Technologien, Ingolstadt
und Sven Müller, Project Manager Innovation / Technology / Logistics, Neckarsulm
Prototypenfreie Entwicklung von Behältersystemen mit dem VCS
Chance für kontaktlose Kollaboration und Effizienz unter Corona-Bedingungen
16:30 Bosch - Jörg Buchwald, Leiter Geschäftsbereich Logistik Electrical Drives, Bühl
Kostensenkungspotenziale in der Supply Chain - Stellhebel für Kostenreduzierungen
in den administrativen und physischen Prozessen der Logistik erkennen und nutzen
17:10
Info zu den prämierten Lösungen zum elog@istics award 2021

Abendveranstaltung

19:15 Abendveranstaltung unter
Auflage der gültigen Hygienevorgaben
19:00
Bustransfer, Abfahrt Haupteingang Kongresshalle -
19:15+ Treffen im Außenbereich der Veranstaltungsortes unter
den Regeln des dann gültigen Hygienekonzeptes
19:45+ Begrüßung
Vorstellung und Preisübergabe des AKJ-Award 2021
22:45 Ende der Abendveranstaltung

Einhaltung des Hygienekonzeptes

Das Sicherheits- und Hygienekonzept wird allen im Rahmen des Kongresses tätigen Personen (AKJ-Team, Technik, Security- und Dienstleistungspersonal) erläutert. Die Leitung des Congress-Centrums und die eingebundenen Mitarbeiter des AKJ-Teams behalten sich vor, mit Sanktionen auf Regelverletzungen zu reagieren. So soll zu jedem Zeitpunkt dem Gesundheitsschutz aller Kongressbesucher und Mitarbeiter Rechnung getragen werden.